Chorevent 'singing all together' war ein voller Erfolg


Projektchor Sulzbach begeistert'Sulzbach singt im Flower-Power-Look','Festival der Stimmen','Fulminates Chorevent' Dies sind nur einige Stimmen zu einem außergewöhnlichen Konzert das am 25. und 26. April in der Turnhalle Sulzbach nach über eineinhalb Jahren Probenarbeit seinen Höhepunkt fand. In zwei ausverkauften Veranstaltungen zeigten die verschiedenen Chorformationen seitens dem Projektchor als auch vom Männerchor das Singen begeistert und beschwingt. Schon beim Betreten der Turnhalle wurde den Besuchern klar, dass dies ein anderes Konzert geben würde wie man es gewöhnt war. Abgedunkelte Scheiben, Übertragungsanlage und Videowall war man bisher bei Konzerten des MGV oder des Kirchenchores nicht gewöhnt.Mit dem Einzug der Hauptdarsteller, rund 65 Sängerinnen und Sänger des Projektchores unter der Leitung von Artur Haitz war klar, dass dieser Abendetwas besonderes werden würde. Unter dem Motto „singing all together“ formierten sich die Mitwirkenden des Projektchors unter Begleitung der Band bestehend aus Andreas Paul (Klavier) Alex Stenzel (Bass) und Gerhard Maisch (Schlagzeug) auf der Bühne. Auch der Moderator des Abends,Heiko Borscheid verstand es die einzelnen Auftritte kurzweilig miteinander zu verbinden und dabei das Publikum immer wieder amüsant zu unterhalten. Nach einem Medley der Beatles mit Stücken wie 'She loves you' oder 'Yesterday' war klar,dass sich die Zuhörer auf einen unterhaltsamen und beschwingten Abend freuen durften, indem auch Sie selbst zum Mitsingen animiert wurden. Für die Hits von ABBA wie 'Dancing Queen', 'I Hava A Dream' und 'Mamma Mia' im dazu passenden Flower-Power Look ernteten die Akteure stehende Ovationen, bevor Andreas Paul mit einem Pop-Medley von Billy Joel das Publikum zu beeindrucken wusste.Mit 'Rum and Coca Cola' gekleidet im typischen Stil der 60 er Jahre, versprühte der Frauenchor des Projektchores seinen Charme. Im Anschluss begeisterte der kleine Männerchor unter der Leitung von Edwin Knaus als A-capella Formation mit Titeln der Münchner Freiheit oder den Flying Picketts. Das Ende des Ersten Programmteils fand seinen krönenden Abschluss mit dem Solo 'Hijo de la Luna' von Marliese Haitz und dem Song 'Lollipop' des Frauenchores, bei dem die Damen im Publikum mit selbigen verwöhnt wurden.Den zweiten Teil eröffnete der MGV Sängerbund mit Liedern wie 'Ich war noch niemals in New York' von Udo Jürgens und 'Schau was Liebe ändern kann'von Andrew Lloyd Webber. Mit dem Musical- Hit 'The Lion sleeps tonight' wurde das neue Motto Afrika, wieder an den Projektchor übergeben.Dieser kam mit afrikanisch angehauchten Kostümen und einem mitreisenden 'Hakuna Matata' zurück auf die Bühne und beschloss diesen Auftritt mit demzu Herzen gehenden 'Dir gehört mein Herz' aus dem Musical Tarzan. Mit seinem Solo 'Can You feel the love tonight' bescherte unser Solist Michael Ibach dem Programm einen weiteren Höhepunkt. Gefeiert wurde anschließend Andreas Paul zusammen mit der Band. Mit Titeln von den Boomtown Rats, H. Grönemeyer und Frank Sinatra sorgten Sie für die Zwischentöne, bevor es zum großen Finale kam.Nun nahm der Projektchor im Westernoutfit die Bühne nochmals in Beschlag. Titel wie 'Country Roads' von John Denver, oder 'Tom Dooley', wo der Sheriff mit seinem Gefangenen Tom auf die Bühne trat und Ihm seinen letzten Whisky gönnte, sorgten für eine beschwingte Wild West Stimmung. Mit 'Ring of Fire' und 'Oh my Darling Clementine' endete dieser Abend voller Gesang, unter stehenden Ovationen und nach zahlreichen Zugaben, der allen Mitwirkenden sichtlichen Spaß einbrachte.An dieser Stelle möchte sich der Projektchor auch für die großzügige Unterstützung bei all seinen Sponsoren, sowie bei allen Beteiligten vor und hinter der Bühne, welche zum Gelingen dieses Events beigetragen haben, nochmals herzlich bedanken.

singing all together ... unser Programm





Große Resonanz auf Chorprojekt !

Auch nach dem ersten Treffen sind Einsteiger immer willkommen

Der neue Projektchor welcher in Sulzbach gemeinsam vom Kirchenchor und Sängerbund gestartet wurde, scheint gut anzukommen. Rund 70 Interessierte Frauen und Männer aus dem gesamten Murgtal fanden sich im Vereinsheim ein, um sich von den beiden Vereinsvorsitzenden Julia Haitz und Hubert Mahler über die Pläne des Chorprojektes 2015 zu informieren.Die Organisatoren zeigten sich überrascht und erfreut zugleich über die große Resonanz und fühlten sich in Ihrem Schritt bestätigt, den neuen Chor ins Leben gerufen zu haben.Als vollen Erfolg bezeichneten auch die beiden Chorleiter Artur Haitz und Michael Ibach das erste Treffen, was sie spontan dazu veranlasste, erste Noten auszuteilen um mit der Probenarbeit zu beginnen. Ein Einstieg in den Chor ist auch jetzt noch, jederzeit möglich. Besondere Voraussetzungen muss keiner erfüllen, der mitmachen möchte, betont Chorleiter Artur Haitz. Jede Frau und jeder Mann der Spaß am Singen und am Rhythmus hat, ist willkommen, sich und den Chor auszuprobieren und kann ohne Mitgliedschaft testen ob es passt. Die Chorliteratur wird sich dabei an den Genres aus Rock, Pop, Musical und Schlagern orientieren und wird mit einer Konzertrevue am 25. und 26.  April 2015 seinen Höhepunkt finden.  Die Proben finden ab sofort Montags oder Dienstags um 19:30 nach Probenplan im Vereinsheim Sulzbach statt.


 

weitere Informationen erhalten Sie von:
Artur Haitz Tel.07225 / 58 09 
Michael Ibach Tel.07225 / 7 76 94
oder per Mail: 
vorstand@mgv-saengerbund-sulzbach.de

 



Gemeinsam die Beatles singen ?

Getreu dem Motto „wer nicht wagt, der nicht gewinnt“ wollen der Kirchenchor St. Anna und der MGV Sängerbund Sulzbach etwas Neues ausprobieren:
Sie starten ein gemeinsames Chorprojekt. Dafür suchen Sie noch engagierte Mitsängerinnen und Mitsänger. Wir wollen ein modernes und mitreißendes Programm im Rahmen eines Chorprojektes zusammenstellen“, schreiben Sie in einer Pressemitteilung. Die Titel sollen aus den Bereichen Schlager, Rock und Pop sowie Musical kommen. Bekannte Interpreten wie Udo Jürgens, Peter Maffay, die Beatles und Abba sollen das Programm bestimmen.Der Projektchor wird sich aus Sängerinnen und Sänger der beiden Chöre sowie weiteren singfreudigen zusammensetzen. Angesprochen sind Interessierte aus Sulzbach, aber auch aus der näheren und weiteren Umgebung, die modernem Liedgut gegenüber aufgeschlossen sind. Auch Neulinge und Wiedereinsteiger sind willkommen. Der neu zu gründende Chor habe primär das Ziel, im Frühjahr 2015 gemeinsam mit den etablierten Chören ein musikalisches Feuerwerk aufzuführen, umreißen die Organisatoren den musikalischen Fahrplan. Daher hoffen die Projektmitglieder auf begeisterte Mitsänger/innen jeder Altersstufe. Zum Einstudieren der Lieder stehen Artur Haitz, Dirigent des Kirchenchores und Michael Ibach, Vizechorleiter des Sängerbunds, bereit. Ein erstes Treffen fand dazu am Dienstag, 4. Februar, im Vereinsheim in Sulzbach statt. Dort wurde in gemütlicher Atmosphäre ein detaillierter Gedankenaustausch angeboten und bereits mit ersten Chorstücken begonnen.
Die Probenarbeit soll grundsätzlich dienstags um 19:30 Uhr stattfinden. Ausweichtag wird der Montag sein.
Wer Interesse hat, wendet sich an Artur Haitz (07225/5809) oder Michael Ibach (07225/77694)



...dass der Sängerbund einen Projektchor startet!